Neueste Aktivitäten

21.01.2023 - Endlich wieder ein Tag der offenen Tür in Präsenz!

Zwei Jahre „nur“ virtuelle Informationstreffen im Netz; zwei Jahre kein aufgeregtes buntes Treiben in unseren Gängen am dritten Samstag im Jänner; zwei Jahre kein Tag der offenen Tür - und dann das:

Als hätte man eine Schleuse geöffnet, brach der Besucher:innenstrom gleich am Beginn der zweiten Schulstunde auf das Empfangskomitee, bestehend aus Schüler:innen der achten Klassen und Kolleg:innen, herein. Wohl niemand hat mit einem derartigen Ansturm gerechnet, aber die Freude darüber in den Gesichtern aller war unübersehbar!

Einfach schön, dass so viele Menschen, ob groß ob klein, unsere Schule sehen wollten! Einfach schön, dass so viele Kinder in unserem Haus unterrichtet werden wollen! Einfach schön, dass wieder so viel Leben in unserem Haus war!

Danke an alle, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben! Danke vor allem auch an unser neues Koordinationsteam Mag. Silvia Jauk und Mag. Nina Jantschgi!

Der heurige Tag der offenen Tür ist Geschichte, die Freude darüber währt sicherlich noch lange!

Weiterlesen ...

Antenne macht Schule

Ein Blick hinter die Kulissen, dem Radio auf der Spur, von der Idee zum Podcast,...

20230117 090655 640

Die 5B hatte die Gelegenheit, Einblicke in die Welt des Radios zu gewinnen. Nach einer Besichtigung der Redaktion ging es aber sofort ins Studio und die SchülerInnen durften gleich ihr Glück im Einsprechen erproben. Manche haben wirklich tolle Radiostimmen. Ein gelungener Lehrausgang mit einem tollen Live-Resultat, das man auch hier anhören kann: Antenne Steiermark.

Weiterlesen ...

Vorweihnachtliche Wintersportwoche

Die Wintersportwoche in Wagrain unmittelbar vor Weihnachten ist schon seit vielen Jahren etwas ganz Besonderes. Schifahren im Salzburger "Winterwonderland" gepaart mit der Vorfreude auf Festtage und Ferien vermittelt bei allen Beteiligten einfach eine befreite und fröhliche Stimmung. Auch diesmal ist es so, wie sich aus dem vorliegenden Bilderbogen unschwer ersehen lässt. Ein herzliches Dankeschön an die vielen fröhlichen Kinder, die äußerst zuvorkommenden Gastgeber:innen und das ambitionierte Betreuer:innenteam!

Weiterlesen ...

16.12.2022 Weihnachtsfeier im Aulatheater

Nach zwei Jahren Corona bedingter Pause war es heuer endlich wieder möglich, die Tradition der Schulweihnachtsfeier aufleben zu lassen. Alle waren, wie aus den Bildern zu ersehen, mit großer Begeisterung dabei. Großer Dank gilt dem Organisator:innen-Team!

Ora et labora et lege

Bei strahlend blauem Himmel und klirrender Kälte trafen sich die katholischen Schülerinnen und Schüler der 5a und 5b Klasse am Montag, den 12. Dezember 2022 um 08:00 Uhr in der Halle des Grazer Hauptbahnhofs, um einen vorweihnachtlichen Ausflug zur Benediktinerabtei Seckau, zu unternehmen. Unter der fürsorglichen Obhut unserer Begleitlehrerinnen Prof. Fadengruber, Prof. Kneihsl und Prof. Jantschgi fuhren wir mit dem Zug nach Knittelfeld und mit Bus weiter nach Seckau. Dort angekommen quartierten wir uns gleich im JUFA, das direkt neben dem Stift liegt, ein. Fürs Auspacken war nicht sehr viel Zeit, da unser erster Programmpunkt schon anstand. Während einer einstündigen Führung durch die Benediktinerabtei erfuhren wir einiges über die Geschichte und die Entstehung des Klosters. Danach ging es wieder zurück ins JUFA, wo wir zu Mittag aßen und eine kurze Pause bekamen, um uns aufzuwärmen, da es Tiefsttemperaturen von -14°C hatte. Als nächstes sollten wir in einem persönlichen Gespräch mit einem Ordensbruder mehr über das Leben der Mönche und "Ora et labora et lege - Bete und arbeite und lies" erfahren. Da Bruder Benedikt aber leider krank geworden war, dauerte es einige Zeit, bis wir Ersatz gefunden hatten. Schlussendlich sprang Bruder Seraphim für ihn ein und beantwortete geduldig unsere Fragen. Direkt im Anschluss durften wir im Oratorium an einer Vesper, dem Abendgebet der Mönche, teilnehmen. Nach dem Abendessen ließen wir den Tag noch mit Gesellschaftsspielen im Aufenthaltsraum ausklingen. Am nächsten Morgen hieß es früh aufstehen, Sachen packen, und schnell Frühstücken. Anschließend unternahmen wir noch einen Spaziergang durch den leicht verschneiten Ort Seckau. Der weihnachtliche Duft führte uns unweigerlich in die Bäckerei Regner. Während einer leckeren Lebkuchenverkostung sahen wir einen interessanten Film über die Produktion und Herstellung des „Seckauer Lebkuchens“. Frisch gestärkt vom weltmeisterlichen Lebkuchen traten wir zu Mittag leider wieder die Heimreise ins „warme“ (nur -4°C) Graz an.

Der Ausflug hat uns allen viel Spaß bereitet und die Vorfreude auf Weihnachten noch einmal mehr in uns geweckt. Danke!

Wir wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und eine gutes Neues Jahr!

Nachhaltig naschen und nachhaltig shoppen – unsere „Faire Woche“

Von 17.-21.10.2022 fand an unserer Schule die „Faire Woche“ statt, die ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit stand.
Von Montag bis Freitag konnten in jeder großen Pause die köstlichen, fair gehandelten Schokopralinen der Missio-Jugendaktion gekauft werden. Alle Unterstufenklassen waren am Verkauf beteiligt und der Reinerlös kommt bedürftigen Kindern und Jugendlichen in Afrika, Asien und Lateinamerika zugute.
Am Donnerstag und Freitag verwandelte sich dann der Bereich im Erdgeschoss in ein Second Hand-Paradies: Viele Schüler:innen und Lehrer:innen brachten gut erhaltene Kleidungsstücke, die sie nicht mehr tragen, welche von der Religionsgruppe der 6a und der Ethikgruppe der 6ab gesichtet, geordnet und übersichtlich aufbereitet wurden. Die Pausen am Donnerstag und Freitag wurden dann von vielen Schüler:innen und Lehrer:innen genutzt, um sich aus dem großen Fundus neue Kleidung auszusuchen. So konnten wir einen Beitrag gegen Fast Fashion und für Nachhaltigkeit leisten.

Weiterlesen ...

Projekttag Menschenrechte

Drei Tage nach dem Internationalen Tag der Menschenrechte, der jährlich am 10.12. begangen wird, beschäftigten sich die Schüler:innen der 5. Klassen, die den Ethikunterricht bzw. den evangelischen Religionsunterricht besuchen, mit Prof. Gmoser und Prof. Kant einen Tag lang intensiv mit den Menschenrechten.
Auf das einleitende Brainstorming zum Wissen der Schüler:innen folgte die umfassende Auseinandersetzung mit den 30 Artikeln der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (AEMR). Anschließend berichteten Benedetta Giordano und Nathalie Hardy von Anmesty International Österreich in einem Online-Workshop über die Arbeitsfelder der Menschenrechtsorganisation. Sie erklärten den Schüler:innen außerdem den Briefmarathon, bei dem sich jedes Jahr Tausende für Menschen einsetzen, denen grundlegende Menschenrechte nicht gewährt werden. Beim heuer stattfindenden Briefmarathon geht es dabei vor allem um das Recht auf Versammlungsfreiheit und das Recht auf freie Meinungsäußerung. Nach dem interessanten Workshop wurden die Schüler:innen selbst aktiv und verfassten Solidaritätsbekundungen für drei Personen, die aufgrund einer Teilnahme an friedlichen Protesten verhaftet wurden. Die Schüler:innen lernten so, wie sie selbst aktiv werden und zum Schutz der Menschenrechte beitragen können.

 

Maturaball 2022/23

Bilder sagen mehr als 1000 Worte...

AKTIVITÄTEN UND PROJEKTE

Soziales

Der Mensch lebt nicht voll, wenn er nur für sich lebt und sein Dasein bewahrt. (Berthold Auerbach)

Naturwissenschaft

Die Naturwissenschaften braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. (Max Planck)

Geisteswissenschaft

Das Leben verlangt gebieterisch eine Leitung durch den Gedanken. (Wilhelm Dilthey)

Sport

Man sollte Sport treiben, ohne vom Sport getrieben zu werden. (Gerhard Uhlenbruck)

RoboCup

Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät eines Computers. (Unbekannt)

Kreatives

Es sind immer die einfachsten Ideen, die außergewöhnliche Erfolge haben. (Leo Tolstoi)