Neueste Aktivitäten

VWA-Preise

homepage vwapreise1Wir gratulieren den Maturanten Gloria Schimetta, Paul Wendl und Christian Kroißenbrunner zur Prämierung ihrer vorwissenschaftlichen Arbeiten!

Gloria Schimettas Arbeit „Die Physik des Kiteschirms und die Beeinflussung der Flugeigenschaften durch Variation der Leinenlänge“ wurde beim Dr. Hans-Riegel-Fachpreis im Bereich Physik mit dem mit 600 € dotierten 1. Preis ausgezeichnet.

Paul Wendls Arbeit „Verwendung von Hash-Funktionen in der Kryptographie“ wurde beim Dr. Hans-Riegel-Fachpreis im Bereich Informatik mit dem mit 200 € dotierten 3. Preis ausgezeichnet.

Christian Kroißenbrunners Arbeit „CO2-Ampeln. Aufbau, Funktion und Nutzen in Bezug auf eine Optimierung des Lüftungsverhaltens in Innenräumen“ wurde beim Dr. Hans-Riegel-Fachpreis im Bereich Informatik mit dem mit 600 € dotierten 1. Preis ausgezeichnet. Darüber hinaus wurde die Arbeit mit dem ETIT-VWA-Preis der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der TU Graz ausgezeichnet. Neben der Anerkennung für die hervorragende Arbeit wird allen PreisträgerInnen auch ein Preisgeld von jeweils 300 € zugesprochen.

Schließlich freut es uns noch mitteilen zu können, dass Gloria Schimetta und Christian Kroißenbrunner für Ihre Arbeiten auch noch den VWA-Preis der Österreichischen Physikalischen Gesellschaft (ÖPG) erhalten haben.

SchülerInnenaustausch mit Italien – Gruppenmobilität über Erasmus+

Erasmus

Wir freuen uns sehr, dieses Jahr einen SchülerInnenaustausch mit unserer Partnerschule in Viareggio in der wunderschönen Region Toskana als Projekt über Erasmus+ durchführen zu können. Wir starten unsere Reise am 24. September 2022 und werden dort für eine Woche in die italienische Kultur und Sprache eintauchen. Eine spannende Reise, in der es auch gilt, interkulturelle Erfahrungen zu sammeln. Toleranz im Sinne einer Friedenserziehung steht hier an erster Stelle. Ebenfalls werden soziale Fähigkeiten im Umgang miteinander während des Aufenthalts bei unseren Gastfamilien gefördert. Erfahrungen, die unseren Jugendlichen helfen, zu selbstbewussten und verantwortungsvollen jungen Menschen heranzuwachsen.

01.07.2022 - Tag des Friedens im BRG Petersgasse

Der vorletzte Freitagvormittag in diesem Schuljahr stand ganz im Zeichen des Friedens. In zahlreichen Fächern wurde dieses so wichtige Thema in den Mittelpunkt des Interesses gerückt, wobei die Zugangsweisen zum Teil sehr unterschiedlich waren. Es wurde gelesen, gezeichnet, diskutiert und auch auf der Bühne des Aulatheaters gab es tolle Präsentationen von Schüler:innen für Schüler:innen. Insgesamt ein sehr gelungener Schultag mit Tiefgang! Herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!

Spannendes internationales Bolyai-Teamwettbewerb Finale

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause konnte das Finale des Mathematik-Teamwettbewerbs Bolyai wieder in Budapest stattfinden. Unseren beiden Finalisten-Teams erwartete nicht nur ein spannendes Finale sondern auch ein umfangreiches Sightseeing Programm: Fischerbastei, Burg, Margarethen-Insel, Bringo-Fahrt, Haus der Ungarischen Musik, Ungarische Akademie der Wissenschaften, uvm.

Beim Wettbewerb vom 24.06.-26.06.2022 waren Teams aus Deutschland, Ungarn, Rumänien, Serbien, Südtirol und Österreich vertreten. Unsere Viertklässler (Emilia Böhm, Amelie Gehrer, David Strein, Philipp Wendl) erreichten den ausgezeichneten dritten Platz. Das Team der fünften Klassen (Viktoria Dietrichsteiner, Milo Giuliani, Alexander Goritschnig, Philipp Kreuzer) konnte sich den fünften Platz sichern.

Wir gratulieren den beiden Teams zu ihren hervorragenden Leistungen und hoffen auf ein Wiedersehen in Budapest.

MaturantInnenverabschiedung 2022

01.07.2022 – Dumm-Blöder-Schildbürger

Dumm - Blöder - Schildbürger - ganz im Zeichen des Humors stand der letzte KidSCH-Abend im heurigen Schuljahr. Das von den Kindern und Jugendlichen der Theatergruppe unter der Leitung von Frau Mag. Corinna Bargehr selbst verfasste Theaterstück, eine eigenständig neu entwickelte Version der Schildbürgerthematik, sorgte für äußerst fröhliche Stimmung unter dem zahlreich erschienen Publikum. Auf der Bühne ging es bunt her. Da wurden eigentümlichste Spiele kreiert, Schätze gesucht, die zuvor selbst versteckt wurden, Kanonenkugeln mit Trampolinen abgewehrt, nach Gold gefischt und sinnlose Kriege gegen den "Lieblingsfeind" geführt. Selbst vor einem zweiten Brand blieb Schilda nicht verschont. Eine Stopptafel konnte da auch nichts mehr ausrichten. Zu guter Letzt erntete das äußerst ambitionierte Jugendensemble großen Applaus und das zurecht. Anbei ein kleiner Bilderbogen von diesem sehr gelungenen Abschlussabend ...

Weiterlesen ...

Nur live ist wirklich live!

Nach zwei Jahren „Coronapause“ fand gestern am Abend endlich wieder ein Schulbandkonzert in unserem Aulatheater statt. Unter dem Thema „Nur live ist wirklich live!“ stellten unsere beiden Schulbands eindrucksvoll unter Beweis, dass eine Pandemie sie zwar verändern, keinesfalls aber erschüttern kann. Vor vollem Haus wurde nach allen Regeln der Kunst Musik vom Feinsten zum Besten gegeben. Das Publikum dankte es den großen und kleinen Musiker:innen mit Begeisterung und chorischen Gesangseinlagen. Erfreulich auch, dass sogar ehemalige Schüler:innen den Weg auf unsere Bühne gefunden haben. Einen herzlichen Dank dem Gesamtleiter dieses musikalisch äußerst bunten Abends Mag. Rudolf Wiesegger!

Mathematischer Schul10kampf

Am 30.Mai 2022 fand der diesjährige Mathematische Schul10kampf im BRG Petersgasse statt. Das Team unserer Schule trat gegen die Teams aus dem BG/BRG Kirchengasse, dem Akademischen Gymnasium und dem GIBS an. In 60 Minuten mussten von den Schülerinnen und Schülern zehn kniffelige Beispiele gelöst werden, anschließend wurden die Punkte für jede Schule addiert. Die Schule mit den meisten Punkten darf den Wanderpokal für ein Jahr behalten. Das Team unserer Schule trat als Titelverteidiger an und konnte auch heuer wieder am meisten Beispiele lösen! Herzliche Gratulation an Paul Bergold, Philipp Scala, Dominik Mautner, Maximilian Zach, Michael Puff, Samuel Seethaler, Jakub Malinowski, Michael Strommer, Zsigmond Szalay, Philipp Wendl, Emilia Böhm und David Strein.

 

AKTIVITÄTEN UND PROJEKTE

RoboCup

Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät eines Computers. (Unbekannt)

Sport

Man sollte Sport treiben, ohne vom Sport getrieben zu werden. (Gerhard Uhlenbruck)

Naturwissenschaft

Die Naturwissenschaften braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. (Max Planck)

Kreatives

Es sind immer die einfachsten Ideen, die außergewöhnliche Erfolge haben. (Leo Tolstoi)

Geisteswissenschaft

Das Leben verlangt gebieterisch eine Leitung durch den Gedanken. (Wilhelm Dilthey)

Soziales

Der Mensch lebt nicht voll, wenn er nur für sich lebt und sein Dasein bewahrt. (Berthold Auerbach)