Im Rahmen des Young-Science-Tages des BRG-Petersgasse unter der Leitung von
Frau MMag. Tanja Kvarits und Herrn Mag. Markus Pilz und der großartigen Unterstützung des IMST-Regional Netzwerkes der Steiermark durften wir heuer die 3. Und 4. Klassen der Volksschule Waltendorf in unserer Schule begrüßen.

Die Kinder der Volksschule haben insgesamt eine Woche in unserem Chemiesaal und Physiksaal unter der Anleitung und Hilfestellung unserer Oberstufenschülerinnen der 6. und 7. Klassen gebastelt, experimentiert und geforscht.

Den Volksschulkindern wurden naturwissenschaftliche Phänomene mit Schwerpunkten in Chemie, Physik sowie Biologie aus dem Alltag nähergebracht.
Ziel des Young-Science-Tages ist es eine Nahtstelle zwischen Volksschule und AHS zu bilden und die Kinder für die Naturwissenschaften zu begeistern sowie ihnen einen ersten Einblick in zukünftige Themenbereiche der Naturwissenschaften und Forschung zu bieten.

 imst

Unser Sponsor: IMST 
IMST ist eine österreichweite Initiative und steht für Innovationen Machen Schulen Top. IMST unterstützt Aktivitäten und (Schul-)Projekte im MINT-Bereich, d.h. in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Bericht der Volksschule Waltendorf

Am 20. 04.2022 fand die Mathematikolympiade der steirischen Unterstufen an der PH Graz statt. Die 90 TeilnehmerInnen rechneten und tüftelten 165 Minuten an kniffligen Aufgaben. Für die Petersgasse schafften es Philipp Wendl (4a) und David Strein (4a) in die Kategorie GOLD, Paul Bergold (2a), Samuel Seethaler (3a) und Michael Strommer in die Kategorie SILBER und Jakub Malinowski (3a) und Michael Puff in die Kategorie BRONZE. Viele der schwierigen Aufgaben konnten auch Dominik Mautner (2a), Philipp Scala (2a) und Maximilian Zach (2a) lösen, sie haben nur knapp die Preisränge verpasst. Wir gratulieren herzlich zu den hervorragenden Leistungen!

Im Rahmen des Physikunterrichts zum Thema "Newtonsche Gesetze" hat die 2c-Klasse Videos von Demo-Experimenten zur Trägheit erstellt.

 

Am 31.3.2022 fand der Regionalwettbewerb der österreichischen Mathematikolympiade in Leibnitz statt. Lina Mesaric (7BO) und Raphael Lenz (7AO) stellten sich dem vierstündigen Rechenmarathon und gaben mit den 26 besten MathematikerInnen der Region Steiermark/Kärnten/Burgenland alles. Lina Mesaric verpasste nur knapp die Qualifikation zum Bundeswettbewerb, aber der dritte Preis ist ihr sicher, und Raphael Lenz erreichte einen sehr guten 18. Platz. Wir gratulieren zu dieser herausragenden Leistung!

28 Teams zu je vier SchülerInnen aus dem BRG Petersgasse machten am 11. Jänner 2022 beim Internationalen Mathematik-Teamwettbewerb mit und verbrachten 60 Minuten mit Rechnen, Knobeln und Tüfteln. Die Anstrengungen haben sich ausgezahlt: Zwei Teams erreichten österreichweit den 1. Platz und dürfen Österreich beim internationalen Finale in Budapest vertreten. Insgesamt schafften es sieben Teams in die Preisränge. Alle Teammitglieder und Platzierungen können unten nachgelesen werden. Wer Lust auf anspruchsvolle Logikbeispiele hat, kann unter www.bolyaiteam.at nachlesen und sich an ihnen versuchen! Herzliche Gratulation an alle Teams für ihre erbrachten Leistungen!

Ergebnisse_Bolyai

 

AKTIVITÄTEN UND PROJEKTE

Kreatives

Es sind immer die einfachsten Ideen, die außergewöhnliche Erfolge haben. (Leo Tolstoi)

Naturwissenschaft

Die Naturwissenschaften braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. (Max Planck)

Geisteswissenschaft

Das Leben verlangt gebieterisch eine Leitung durch den Gedanken. (Wilhelm Dilthey)

Soziales

Der Mensch lebt nicht voll, wenn er nur für sich lebt und sein Dasein bewahrt. (Berthold Auerbach)

Sport

Man sollte Sport treiben, ohne vom Sport getrieben zu werden. (Gerhard Uhlenbruck)

RoboCup

Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät eines Computers. (Unbekannt)