Am 25. Juni fand der diesjährige schulinterne Leichtathletikwettbewerb auf unserem Sportplatz statt. 173 Unterstufenschüler:innen machten mit und versuchten so schnell wie möglich 60 Meter weit zu laufen, den Schlagball so weit wie möglich zu werfen und eine möglichst große Weite beim Weitsprung zu erreichen.

Gratulation an alle Teilnehmer:innen!

Schulstufensiegerinnen: Laura Prietl 1A, Tessa Gstettner 2C, Charlotte Bachhiesl 3A, Melina Ziske 4A

Schulstufensieger: Viktor Primas 1C, Friesinghelli Moritz 2B, Julian Ehammer 3A, Nicolas Steiner 4C

Heuer nahm das BRG Petersgasse erstmals an der Tennisschülerliga teil. Das Team mit Florentina Ruckenstuhl, Liliane Fasching, Alexander Huber, Lukas Werkl und Paul Bergold schaffte es nach gewonnener Vorrunde und Sieger der Hauptrunde ins Landesfinale. Dieses wurde in Riegersburg am 28.4.2024 ausgetragen. Dort schaffte es das Petersgassenteam nach einer knappen Niederlage gegen die Mannschaft des HIB auf den großartigen vierten Rang. Herzliche Gratulation an das Team!

Im Rahmen des Sportunterrichts konnten die Mädchen der Unterstufe mit Trainerinnen vom Grazer Boxverein „Heros“ die Sportart Boxen kennenlernen und ausprobieren. Die Doppelweltmeisterin Alexandra Rodlauer-Kriegl und ihr Trainerinnenteam zeigten den Mädchen zuerst die wichtigsten Grundtechniken, danach ging es mit Boxhandschuhen schon in den Zweikampf. Diese zwei Stunden waren sowohl anstrengend als auch sehr lustig und es war eine tolle Möglichkeit eine neue Sportart kennen zu lernen.

Auch in diesem Schuljahr nahm das BRG Petersgasse mit einem Team an den „UNIQA School Championships Boys“, der österreichweiten Schulmeisterschaft für Burschen der Unterstufe im Modus vier gegen vier, teil.

In der regionalen Vorrunde im Dezember 2023 am BG/BRG Lichtenfels wurde durch vier Siege in vier Spielen gegen Lichtenfels 1 & 2, KLEX, sowie BRG Kepler die direkte Qualifikation für das Landesfinale im Februar 2024 geschafft.

Beim Landesfinale in der Blue Box der HIB Liebenau gelang dem krankheitsbedingt ohne Wechselspieler angetretenem Team durch ein souveränes 2:0 gegen das Gymnasium Hartberg der Einzug ins Halbfinale. In dieser Partie verlor man knapp gegen das BG/ BRG Gleisdorf und spielte somit um Platz 3. Leider musste dieses Spiel gegen die SMS Bruckner aufgrund einer Verletzung w.o. gegeben werden, da man ohne Ersatzspieler angereist war.

Am Ende waren die Spieler zwar angesichts des verpassten Finales enttäuscht, konnten aber dennoch zufrieden mit der erfolgreichen Qualifikation für das Landesfinale sein.

Spieler: Paul Bergold, Raphael Hochörtler, Maximilian Zenz (alle 4A), Lukas Werkl, Nico Martinovic (beide 4B) Alois Aichernig (4C), Moritz Winkler und Wendelin Trummer (beide 3C)

Der Badminton-Schulcup fand am 31.01.2024 in der ASKÖ-Halle in Graz statt. Erfreulicherweise konnte dieses Jahr die Marke von 100 TeilnehmerInnen geknackt werden.

Im Oberstufenbewerb der Mädchen gab es einen Sieg des Mädchenteams der 6A. Sie konnten sich im Finale gegen die stark aufspielenden Mädchen des Akademischen Gymnasiums durchsetzen.

Beim Unterstufenbewerb traten 13 Mannschaften an, um die begehrten Gold-, Silber- und Bronzemedaillen mit nach Hause zu nehmen.

Im Finale standen sich das BRG Petersgasse und das Team der MS Voitsberg gegenüber. Erst das Mixed brachte die Entscheidung und somit den 3:2 Sieg für das Team des BRG Petersgasse. Herzliche Gratulation zu den Goldmedaillen beim Schulcup 2024 und an die weiteren Teams der Schule!

Oberstufe Mädchen

1. Platz: Tanja Rahstorfer, Anna Hofmeister, Amelie Gehrer, Lilli Jahrbacher 3. Platz: Celine Veit, Johanna Wedenig, Laura Hammer, Hanna Paulitsch 4. Platz: Caroline Arnhof, Aishani Sharma, Anja Frieß, Evelyn Jukel

Unterstufe Mixed

1. Platz: Valeria Lagger, Stefani Hulfeld, Alexander Huber, Nicolas Steiner 6. Platz: Lilliane Fasching, Emilia Beck, Dominik Mautner, Paul Bergold

AKTIVITÄTEN UND PROJEKTE

Sport

Man sollte Sport treiben, ohne vom Sport getrieben zu werden. (Gerhard Uhlenbruck)

Kreatives

Es sind immer die einfachsten Ideen, die außergewöhnliche Erfolge haben. (Leo Tolstoi)

Naturwissenschaft

Die Naturwissenschaften braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. (Max Planck)

Geisteswissenschaft

Das Leben verlangt gebieterisch eine Leitung durch den Gedanken. (Wilhelm Dilthey)

RoboCup

Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät eines Computers. (Unbekannt)

Soziales

Der Mensch lebt nicht voll, wenn er nur für sich lebt und sein Dasein bewahrt. (Berthold Auerbach)