Nach zwei Jahren coronabedingter Pause konnte das Finale des Mathematik-Teamwettbewerbs Bolyai wieder in Budapest stattfinden. Unseren beiden Finalisten-Teams erwartete nicht nur ein spannendes Finale sondern auch ein umfangreiches Sightseeing Programm: Fischerbastei, Burg, Margarethen-Insel, Bringo-Fahrt, Haus der Ungarischen Musik, Ungarische Akademie der Wissenschaften, uvm.

Beim Wettbewerb vom 24.06.-26.06.2022 waren Teams aus Deutschland, Ungarn, Rumänien, Serbien, Südtirol und Österreich vertreten. Unsere Viertklässler (Emilia Böhm, Amelie Gehrer, David Strein, Philipp Wendl) erreichten den ausgezeichneten dritten Platz. Das Team der fünften Klassen (Viktoria Dietrichsteiner, Milo Giuliani, Alexander Goritschnig, Philipp Kreuzer) konnte sich den fünften Platz sichern.

Wir gratulieren den beiden Teams zu ihren hervorragenden Leistungen und hoffen auf ein Wiedersehen in Budapest.

AKTIVITÄTEN UND PROJEKTE

Sport

Man sollte Sport treiben, ohne vom Sport getrieben zu werden. (Gerhard Uhlenbruck)

Kreatives

Es sind immer die einfachsten Ideen, die außergewöhnliche Erfolge haben. (Leo Tolstoi)

Soziales

Der Mensch lebt nicht voll, wenn er nur für sich lebt und sein Dasein bewahrt. (Berthold Auerbach)

Geisteswissenschaft

Das Leben verlangt gebieterisch eine Leitung durch den Gedanken. (Wilhelm Dilthey)

Naturwissenschaft

Die Naturwissenschaften braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. (Max Planck)

RoboCup

Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät eines Computers. (Unbekannt)