Diesen Oktober besuchte uns zum zweiten Mal in der KidSCH-Geschichte die Zauberergruppe „Magic Sunday“, bestehend aus dem ehemaligen „Petersgassler“ Lukas Lipp, Martin Kosch, der schon im Schuljahr 2014/15 sein damaliges Kabarettprogramm „Wann ist ein Mann kein Mann“ in der Schule aufgeführt hatte und ihren Magierkollegen Philipp Tawfik, Paul Sommersguter und Hannes Koch.

Nähere Informationen zum KIDSCH-Projekt: Facebook

Seit dem Jahr 2006 gibt es das Projekt Schulband am BRG Petersgasse. Im Schuljahr 2017/18 wirken 26 junge Musikerinnen und Musiker in den drei Schulbands mit. Die stilistische Bandbreite reicht dabei von Pop- und Rock-Klassikern bis zu ganz aktuellen Stücken. Während die Jüngsten erste Erfahrungen im Spielen in einer Band sammeln dürfen, wird bei den Älteren mehrstimmiger Gesang und das Spielen von rhythmisch komplexeren Strukturen forciert. Beim jährlichen Konzert in der Stadtbibliothek Graz-Süd in der Lauzilgasse und beim Schulfest präsentieren die drei Bands ihr erarbeitetes Jahresprogramm.

 

Am Montag, 23. Oktober 2017 besuchte die 3C-Klasse vormittags einen Poetry-Slam-Workshop im Next Liberty. Dieser wurde von den beiden SchauspielerInnen Yvonne Klamant und Christoph Steiner (auch österreichischer Slam-Meister) geleitet. Im Ambiente der Probebühne, zwischen Kulissen, arbeiteten die SchülerInnen mit Freude und so konzentriert, dass an eine Pause während dieser fast zweieinhalb Stunden gar nicht zu denken war. Der Workshop endete mit der Präsentation der eigenen Texte.

Hier einige Kostproben:

Der Schulchor besteht zum Großteil aus Unterstufen-Schülerinnen und -Schülern. Die Probe findet jeden Freitag von 13:30 bis 14:30 Uhr statt. Mehrstimmiges Singen von Liedern und Songs verschiedener Stilrichtungen sowie die Schulung des solistischen Gesangs insbesondere das Halten der Stimme sind die gemeinsamen Ziele unserer Arbeit. Beim Chor geht es aber auch um noch viel mehr: Die geschulte, aufrechte Sängerhaltung macht auch im Alltag Eindruck, klare Artikulation und Atemtechnik sind bei jeder Präsentation von Vorteil. Außerdem ist die Stimme auch Ausdruck einer „stimmigen“ Persönlichkeit.
Durch die breite Altersstruktur bekommt das Soziale einen genauso hohen Stellenwert wie das Singen. Die jüngeren Schülerinnen und Schüler lernen von den älteren, die älteren geben ihre Erfahrung an die jüngeren weiter und üben sich in Geduld. Die jährlich stattfindenden Chortage zum Schulschluss bieten neben dem Singen viel Raum für die Intensivierung klassenübergreifender Freundschaften. Der Schulchor kommt vor allem bei den Gottesdiensten und bei den Feierlichkeiten in der Schule (z.B. Maturantenentlassungsfeier, Adventfeier) zum Einsatz.

AKTIVITÄTEN UND PROJEKTE

Sport

Man sollte Sport treiben, ohne vom Sport getrieben zu werden. (Gerhard Uhlenbruck)

Naturwissenschaft

Die Naturwissenschaften braucht der Mensch zum Erkennen, den Glauben zum Handeln. (Max Planck)

Geisteswissenschaft

Das Leben verlangt gebieterisch eine Leitung durch den Gedanken. (Wilhelm Dilthey)

Soziales

Der Mensch lebt nicht voll, wenn er nur für sich lebt und sein Dasein bewahrt. (Berthold Auerbach)

RoboCup

Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät eines Computers. (Unbekannt)

Kreatives

Es sind immer die einfachsten Ideen, die außergewöhnliche Erfolge haben. (Leo Tolstoi)